PEOPLE & PORTRAIT .affairs °

Die „P e o p l e & P o r t r a i t . a f f a i r s“ bedeutet für mich die Fotografie, bei der es zu einem grossen Teil auf die Psychologie drauf ankommt. Es geht um Gefühle, um Charakter und Ausdruck den ich bei meinen Portraits zum Ausdruck bringen will – und JA, meiner Meinung nach, lässt man sich auf eine ART Affaire bei einem Fotoshooting ein, zwischen Fotografin – Kamera und der Person. Jede Form vom Ausdruck ist beim Portrait gefragt –egal ob es Freude, Leidenschaft, Spannung, Stille, Zufriedenheit oder gar Trauer ist. Alles was den Menschen ausmacht mit all seinen Wünschen und Hoffnungen – seiner Liebe aber auch seine Ängste.

Genauso ist es möglich, einfach einmal in eine ganz andere Rolle zu schlüpfen, sich selbst vor der Kamera auszuprobieren und seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Denn gerade die Gesamtheit menschlicher Gefühle und Ausdrucksformen sind es, die das fotografieren und fotografiert werden so spannend machen. Bei einem natürlichen Portrait spielt für mich immer Tageslicht oder „available light“ eine unverzichtbare Rolle, der Schimmer der Haut, das Glänzen der Augen, die Farbe der Haare und Kleidung, all das kommt hier meiner Meinung nach am besten zur Geltung.

>> Menschen sind das spannendste & interessanteste Motiv, das ich mir vorstellen kann <<

Mit der Portraitfotografie gelingt es, Auszüge aus diesen Geschichten in einem ausdrucksstarken Portrait festzuhalten. Man lernt in der Portraitfotografie ständig neue Menschen kennen und jeder davon ist einzigartig. Ein gelungenes Portrait macht auch die Menschen glücklich, Portraitfotografie kann fesseln wie kaum eine andere Art der Fotografie. Viele meiner Portraits entstehen spontan. Oft sind es die gänzlich ungestellten Situationen, die die authentischsten Bilder entstehen lassen, ein kurzer Blick in die Kamera, ein Flirt mit dem zukünftigen Betrachter. Darüberhinaus liebe ich es, gemeinsam zu improvisieren und im Rahmen eines Fotoshootings verspielte Portraitserien zu produzieren. Die Porträtfotografie gehört zu den anspruchsvollsten Disziplinen der klassischen Fotografie, da sie neben den technischen Fähigkeiten des Fotografen auch viel Einfühlungsvermögen für das Modell benötigt. Mimik und Gestik, Haltung und Schnitt beeinflussen die Bildaussage wesentlich.

Mir liegt es sehr am Herzen, natürliche, authentische Portraits zu machen, die etwas über die Menschen erzählen, die ich fotografiere.
Ich auf die Atmung, die Stimmung, die Gefühle die beim Fotografieren entstehen und eine musikalische Untermalung während eines Shootings ist oft eine gute Unterstützung den gewünschten Ausdruck zu fördern. Musik und Fotografie steht bei mir in sehr enger Verbindung zusammen und gehört zum Shooting einfach dazu – jeder Rhythmus kann entscheiden wie das Shooting seinen Verlauf nimmt. Sehr wichtig ist mir auch, dass das Fotoshooting in einer Umgebung durchgeführt wird, in der sich die Menschen wohlfühlen. Sie können diesen Ort auch selber wählen, jedoch unterstütze ich immer sehr gerne bei der Auswahl und gebe meine Empfehlung und Erfahrung dazu. Wenn es am Ende des Portraitshootings ein „Ja, das bin ich“ oder ein „Ja, so bin ich im Moment“ gibt, oder ein „Bin das wirklich ich ?“ Dann bin auch ich glücklich – weil das bedeutet für mich Portrait-Fotografie.